zurück zur Kategorie

Robby goes to School (PLAY & SAY)

6,50 

William ist fünf. Er hat den Kindergarten fast hinter sich und kommt nach den Sommerferien in die Schule. Er ist noch recht klein für sein Alter. Das ärgert ihn und er kann es kaum erwarten, größer zu werden. Seine Freunde, Luke und Oliver, sind schon etwas älter und gehen bereits zur Schule. Allerdings lachen sie nur, wenn William sie fragt, ob sie den Unterricht denn mögen. Er macht sich große Sorgen. Was geschieht in einer Schule? Wird es ihm dort gefallen? Und wird er in der Schule dann tatsächlich ein großer Junge sein, wie seine Eltern immer sagen? Fragen über Fragen. William will es ganz genau wissen und schreibt gemeinsam mit seiner Mutter Robby einen Brief, der auf wundersame Weise seinen Weg findet …
Robby nimmt William mit zu einem Tag in der Schule – sei neugierig und begleite die beiden zu ihrem spannenden Ausflug in die Welt der Großen!

Für intuitives Englischlernen ab der Grundschule: Die Hörbuchreihe von Play & Say!

Das deutschsprachige Vorwort stimmt die kleinen Zuhörer auf die Geschichte ein, und die spannende Vertonung mit Originalgeräuschen begleitet sie durch die englischen Abenteuer von Robby und seinen Freunden. Jedes Hörbuch beinhaltet ein ausführliches Vokabelheft!
Gelesen von der Autorin und Muttersprachlerin Fiona Simpson-Stöber und von Schauspieler Bernd Gnann.

Geeignet für alle Kinder mit ersten Spracherfahrungen im Englischen.
​Die Reihe umfasst das Vokabular der Bildungspläne für Grundschulen.

Autorin Fiona Simpson-Stöber
Sprecher:in Fiona Simpson-Stöber und Bernd Gnann
Aufnahme und Sounddesign: JK Studio Stuttgart, 2014
Illustration: Pinar Bektöre

Erschienen im Verlag für Eingemachtes
ISBN: 978-3941432079
März 2015

Spiellänge: 16 Minuten

Geeignet für alle Kinder mit ersten Spracherfahrungen im Englischen.
Inklusive Vokabelheft und mit deutschsprachigem Vorwort.

Mit der Immersionsmethode lernen Kinder eine Fremdsprache schneller als mit jeder anderen Methode. Immersion bedeutet, dass die zu lernende Sprache nicht stundenweise gesondert unterrichtet wird, sondern ausschließliche Arbeitssprache ist – ohne jegliche Verwendung der Muttersprache.

Diese Methode ist aber auch sehr zeitaufwändig und deshalb u. U. sehr kostspielig. Im Kindergartenalltag lässt sie sich auch deshalb schwer umsetzen, weil die Erzieherinnen idealerweise über einen muttersprachlichen Hintergrund verfügen sollten, was nur selten der Fall ist.

PLAY & SAY wurde für alle entwickelt, die diesen Hintergrund nicht haben, aber trotzdem die englische Sprache erfolgreich und spielerisch vermitteln möchten.

Das Begleitmaterial hilft, einen einfachen Brief zu schreiben bzw. aus Lernkarten zu legen – auf Deutsch und auf Englisch!

Zusätzlich bekommt ihr das passende Vokabelheftchen.

Stimme aus unserem Team

‘Als wir die Buch- und Spielreihe vor Jahren entwickelten, haben Einrichtungen und pädagogische Fachkräfte aus dem Ausland die Produkte freudig in Ihren Betreuungsalltag integriert. In Deutschland war die Reaktion zu Beginn sehr verhalten und daher haben wir diese Hörbücher – auch für den einfachen Einsatz zuhause – entwickelt. Mit deutschsprachigem Vorwort und an den Bildungsplänen orientiertem Vokabular.
Für Ohrenflausen haben wir zusätzliches Begleitmaterial entwickelt, das ein Begreifen auf mehreren Ebenen leicht ermöglicht.‘

Tanja Deutsch | Konzept & Leitung
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner